DEKONSTRUKT

Das Fragmentarische der SYSTEMFRAGE2011+ inspirierte Thomas Scheffer. Er kreierte mit Johannes Sienknecht aus der SYSTEMFRAGE2011+ die computergesteuerte, zufallsgenerierte Videoinstallation DEKONSTRUKT.


In DEKONSTRUKT werden zufällig vom Computer ausgewählte, kurze Interview- Passagen sämtlicher Videointerviews von SYSTEMFRAGE2011+ aneinandergereiht. Der Computer bestimmt Ausschnitt und Reihenfolge. So bleibt die Neutralität der Auswahl und die Gleichbehandlung der Interviews erhalten.

Es entstehen in DEKONSTRUKT zwar zwischenzeitig auch Kakophonien und zusammenhangslose Gedankensprünge, es schliessen sich aber die Interview- Fetzen in weiten Teilen aufgrund des Zufalls zusammen und bilden eine ganz eigene Melodie bzw. Metaebene.

Infolge dessen entsteht ein erweiterter Sinnzusammenhang.

(placeholder)